Buch: Die Therapie entdeckt die Familie

 

Die Therapie entdeckt die Familie

 

Download:
https://www.neobooks.com/ebooks/dr--med-gunther-montag-die-therapie-entdeckt-die-familie-ebook-neobooks-34632
 

 

Mit systemischer Achtsamkeit liebevolles Verhalten lernen

 

Das neue Kunst des Helfens schaut über das "Ich" hinaus. Erst mit der Wahrnehmung des "Wir" in Einzeltherapie und Gruppe gelingt es, liebevolles Verhalten zu lernen gegenüber der Familie und dem eigenen Körper. Theorie und viele Praxisbeispiele.

 

 

Kurzbeschreibung:

 

Der Autor, Arzt und Psychotherapeut, hat eine Gabe, bildhaft zu erklären: Wie funktionieren die verschiedenen Arten der Psychotherapie - und wie wirken sie auf den Körper? Und wie erweitert sich die Heilkunst durch das neue systemische Denken, den Blick auf die Familie und darüber hinaus?

Heilung ist für Leib und Seele zugleich, und für viele zugleich.

 

Wir alle wollen doch neues Verhalten lernen und üben, das zu uns heute besser passt als das in der Kindheit gelernte. Die systemische Sicht hat aufgedeckt, warum das nicht immer gelingt: Erst wenn unsere unbewussten Wünsche, die in der Familie ungesehenen Personen nachzuahmen, ans Licht gekommen sind, können wir uns mit Liebe davon lösen, einen eigenen Weg finden, uns neu verhalten und entfalten.

 

Dr. Montag beweist mit den Erfahrungen aus seiner Arbeit in Einzeltherapie und Gruppen die gelungene Verbindung der Methoden, der Therapie für das "Ich" und für das "Wir". Sein Stil ist eine Kombination von Fachbuch und mit Liebe geschriebenem Selbsthilfekurs.

 

Es ist, wie wenn wir Mäuschen spielen in Einzelsitzungen und uns an Lichtblicken und Aha-Erlebnissen mitfreuen, die eine Aufstellung mit Figuren auf dem Tisch geben kann. Und wir beobachten die neuen non-direktiven und inspirierten Familienaufstellungen.

 

Wie in einem Film bewegen uns Lebensläufe von schwer Kranken oder Traumatisierten, die eine tiefe und bleibende Heilung und Nachreifung erlebten, staunen wie sie jetzt leben können und etwas Heilsames auf andere ausstrahlen.

 

Der Autor erzählt auch ehrlich von sich selbst: Seinen manchmal schweren und doch schönen Weg vom Helfersyndrom hin zur Gelassenheit, zum Weitblick, zur Absichtslosigkeit. Das Buch kommt aus seinem Herz. Es ermutigt nicht nur Therapeuten und Helfer, sondern alle die sich fragen welche Art von Hilfe sie selbst oder ihre Lieben brauchen.

 

Wer "das verborgene Glück" schon kennt, wird einige Geschichten und Fallberichte hier wiederfinden und noch viel mehr neue, dazu ausführliche Erklärungen des therapeutischen Arbeit und ihrer theoretischen Hintergründe, die ins Philosophische und Mystische hineinreichen. Es ist auch ein Buch für Suchende.

 

 

Wo gibt es das Buch?

 

Man kann bei neobooks eine Leseprobe lesen (kostenlos) und es auch downloaden (es kostet 9,99€) in den Formaten epub (für e-book-Reader) oder pdf (zum Lesen im Computer, oder zum Ausdrucken).

Man findet das Buch bei fast allen e-book-Händlern, z.B. bei Amazon für den "Kindle".

 

 

Bitte um Rezensionen:.

 

Danke für die schönen  Rezensionen die schon da sind und die noch kommen. Sie unterstützen das Buch für einen Wettbewerb des Knaur-Verlages.

 

Bei Problemen mit dem Einloggen bei neobooks: Bitte schicken Sie Ihre Gedanken zu dem Buch direkt an mich. Danke!

back